Wattwanderungen ab Schillig

Wattwanderungen ab Schillig
26434 Wangerland
Tel. +49 (0) 160 90504621

An der südlichen Nordseeküste werden zweimal täglich etwa 4.500 km² Meeresboden durch ein faszinierendes Wechselspiel von Ebbe und Flut freigelegt. Auf den ersten Blick tut sich hier eine weite Schlick- und Sandwüste ohne Leben auf. Man muss schon einen genaueren Blick riskieren, um den Tieren und Pflanzen dieses Lebensraumes auf die Spur zu kommen, denn die meisten Muscheln und Würmer meistern ihr Leben im Boden eingegraben. Wer genau hinschaut, dem bietet sich die Möglichkeit eingegrabene Strandkrabben zu finden. In den Prielen können mittels eines Keschers Sandgarnelen gefangen werden. Aus der Pflanzenwelt sind vor allem die mikroskopisch kleinen Algen vertreten. Auch wenn es kaum so scheint, gehört dieses auf den ersten Blick leblos wirkende Watt zu den produktivsten Lebensräumen unserer Erde. Auf engstem Raum sind hier unzählige Lebewesen anzutreffen.

Wattwanderungen ab Schillig